Seitenübersicht
Unsere Webseiten verwenden Cookies und das Webanalyse-Werkzeug Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Die Bayernausstellung geht online

In Zeiten des Lockdowns ist die Bayernausstellung im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg geschlossen - doch wir bringen "Tempo, Tempo - Bayern in den 1920ern" zu Ihnen! Großes Kino im Web: Der Film "Wartesaal", der in der Ausstellung auf einer Leinwand von 10 x 6 Metern zu sehen ist, wird während der Schließung auch online in kompletter Länge gezeigt. Vollbild einstellen, zurücklehnen, und genießen.

 

"Wartesaal": Großes Kino mit bayerischen Kabarettgrößen

Der Film zur Bayernausstellung in voller Länge mit bayerischen Kabarettgrößen wie Max Uthoff, Luise Kinseher, Christian Springer, Helmut Schleich und Christoph Süß, der auch das Drehbuch geschrieben hat.

Weitere Informationen zum Film mit dem Video "Hinter den Kulissen"

Kurzführung durch "Tempo, Tempo - Bayern in den 1920ern"

Kurator Dr. Wolfgang Reinicke führt zu den Höhepunkten der Bayernausstellung "Tempo, Tempo - Bayern in den 1920ern". Die technischen Neuerungen wie Staubsauger und Kleinbildkamera verändern den Alltag, Schreibmaschine und Telefon revolutionieren das Berufsleben: Neue Arbeitsplätze für Frauen entstehen, die als Stenotypisten oder Telefonistin ihr eigenes Geld verdienen. Rasant ändert sich auch die Mobilität: Die Bayernausstellung zeigt Zweikrafträder, „Made in Bayern“, und Filmausschnitte zur Verkehrserziehung. Eine absolute Rarität: Der FAUN "K3", ein Oldtimer, von dem es heute nur noch ganze zwei Exemplare gibt. Das und noch viel mehr ist im filmischen Rundgang zu sehen. Zu all dem tanzt Josephine Baker - allerdings nicht in München.

Das HDBG Magazin zur Ausstellung mit Essays zum facettenreichen Jahrzehnt und Objekten aus der Bayernausstellung finden Sie online zum Stöbern und im Webshop.