Seitenübersicht
Unsere Webseiten verwenden Cookies und das Webanalyse-Werkzeug Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Inklusion

Inklusion im Museum des Hauses der Bayerischen Geschichte im Überblick.

Museumsgebäude

  • In der Nähe des südlichen Eingangs stehen öffentliche Behindertenparkplätze zur Verfügung
  • Barrierefreier Zugang zum Museumsgebäude, zentralen Punkten im Foyer (Kasse, Info, sanitäre Anlagen, Garderobe, Aufzug) und zur Dauerausstellung
  • Bodenindikatoren im Foyer
  • Induktionsschleifen im gesamten ebenerdigen Bereich

Dauerausstellung

  • Angebote für Sehbehinderte und Blinde: frei zugängliche Tastobjekte und Schwellbilder in der Ausstellung mit Beschriftung in Braille- und Reliefschrift
  • Kontrastreich gestaltete Tastpläne
  • Angebote für Hörgeschädigte und Taube: Gebärdensprachvideos zu zentralen Inhalten, Verleih von Halsringschleifen
  • Angebote für Menschen für Menschen mit Schwierigkeiten im Sprachverständnis: Audioführung in Leichter Sprache auf dem Mediaguide
  • Barrierefreie Gestaltung des Ausstellungsrundgangs (keine Bodenindikatoren)
  • Feste Sitzgelegenheiten, mobile Sitzhocker und Rollstühle, barrierefreie Präsentation der Objekte durch entsprechende Vitrinenhöhe und angepasste Nutzbarkeit der Medienstationen.

Führungsprogramm

  • Führung mit Gebärdensprachdolmetscher auf Anfrage

Eintrittspreise und Führungskosten

  • Ermäßigter Eintritt durch Vorlage eines entsprechenden Ausweises; freier Eintritt für eine Begleitperson
  • Kostenlose Ausleihe des Mediaguides (Gebärdensprache, Leichte Sprache) gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises
  • Führungen: reguläre Führungsgebühr zzgl. ermäßigter Eintrittspreis (keine Zusatzkosten für Gebärdendolmetscher)

Internetseite

  • Programmierung der Homepage orientiert sich an Vorgaben der BITV 2.0
  • Anpassung der Schriftgröße und der Kontraste
  • Informationen in Leichter Sprache
BUCHUNGSHOTLINE
+49 (0)941 788 388 0